BMI was ist das ?

Autoren: Eva Heinen, Diplom Sportwissenschaftlerin (Univ), Prof. Dr. med. Edgar Heinen

Der Body Mass Index (BMI) wird berechnet, indem man das das Körpergewicht in kg durch das Quadrat der Körpergröße in m dividiert. Der erhaltene Wert zeigt bei Männern keine Korrelation mehr zur Körpergröße. Bei Frauen findet sich allerdings eine geringe, aber signifikante negative Korrelation zwischen Körpergewicht und BMI. Insgesamt aber wird das Körpergewicht unterschiedlich großer Menschen miteinander vergleichbar, eine notwendige Voraussetzung zu allen wissenschaftlichen Untersuchungen zum Körpergewicht und zur Adipositas, der Fettleibigkeit.

Aber was soll man sich aber unter dem BMI vorstellen,

wieso kann der besser funktionieren als zum Beispiel der Wert kg zu Körperoberfläche?

Visualisierung des BMI

Sieht man sich die Formel an und bedenkt dabei, dass  1 kg Körpermasse nahezu genau  1 l  destilliertem Wasser entspricht ( zu den Abweichungen des spezifischen Gewichtes von 1 siehe Messung der Körperzusammensetzung ), dann entsprechen  70 kg Körpergewicht einem Volumen von 70 l oder 70 dm³ oder 0,070 m³. Diese Größe dividiert durch die Körpergröße zum Quadrat ergibt bei 1,75 m Körpergröße einen Wert von 0,0229 m oder 22,9 mm (s. oben stehendes Bild). Mathematisch stellt der BMI somit die Höhe des Wasserstandes ( in mm ) dar, wenn man soviel Liter Wasser, wie es dem Körpergewicht in kg entspricht, in ein quadratisches Gefäß von der Seitenlänge der Körpergröße schüttet.

Berechnen Sie Ihren BMI:

©mein-onlinerechner.com

 

Ein 70 kg schwerer Mensch mit einer Körpergröße von 1,75 m weist einen BMI auf von 70 / 1,75 /1,75 = 22,9 kg / m² auf.

Die Weltgesundheitsorganisation beurteilt den Ernährungszustand eines Menschen mittels BMI gemäß den in der Tabelle angegebenen Kriterien.

Was soll man sich unter dem BMI vorstellen?

 

Was heißt es aber für Sie, Sie sollten einen BMI von kleiner als 25 kg/m² erreichen, wie viel dürfen Sie dann wiegen?

Berechnen Sie das Gewicht, dass Sie bei Ihrer Größe erreichen müssten, um den von Ihnen gewünschten BMI zu erreichen:

©mein-onlinerechner.com
Verwenden Sie doch einfach die Formel: gewünschter BMI x Körpergröße x Körpergröße (jeweils in m);
z.B.: Angestrebter BMI kleiner als 25 kg/m², bei einer Körpergröße von 1,75 m gewünscht:
25 kg/m² / 1,76 m / 1,75 m =   76,5 kg. Sie sollten also weniger als 76,5 kg wiegen bei einer Größe von 1,75 m.

 

Zu den Begrenzungen der Verwendung des BMI als Maß für die Fettleibigkeit siehe Kapitel Körperzusammensetzung

 

 

 

Die Webseite Profheinen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Profheinen.de Datenschutzerklärung