Wer sich viel bewegt, lebt besser.

Zu dieser Einschätzung kommen viele von Ihnen schon, wenn Sie die Bewegungsmuffel in Ihrem Bekanntenkreis mit denjenigen vergleichen, die regelmäßig sportlichen Aktivitäten nachgehen. Letztere sind doch fast immer besser drauf.

Wer sich viel bewegt, lebt längerDas dieses Ihr Gefühl richtig ist, zeigt eine große repräsentative Studie in Colorado aus dem Jahr 2007 *. Von den 5930 Teilnehmern gaben 17,1 % an,  keine Freizeitaktivitäten mit körperlicher Bewegung zu haben.

 

Eine der Fragen lautete: „Wie beurteilen Sie Ihrem Gesundheitszustand ?“ Als Antwort-Alternativen wurden „sehr gut“, „gut“, „geht so“ und „schlecht“ angeboten. 9,2 % der Befragten, die von sich angegeben hatten, sportlichen Aktivitäten nachzugehen gaben „geht so“ oder „schlecht“ an. Von den inaktiven Teilnehmern beschrieben 35,4 % ihren Gesundheitszustand als „geht so“ oder „schlecht“.

2,5 mal mehr inaktive Teilnehmer gaben an, mit ihrem Leben unzufrieden zu sein (9,6%) verglichen mit den Teilnehmern, die sportlich aktiv waren (3,8 %). Die Unterschiede waren hoch signifikant.

 

Die Webseite Profheinen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Profheinen.de Datenschutzerklärung